Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Susanne und Michael Hämpke zeigten den anderen Paaren beim Er-und Sie-Schießen der Schützengesellschaft Hillerse am ersten Mai, wie es gemacht wird. Zusammen erreichten sie 59 von 60 möglichen Ringen und sicherten sich damit den ersten Platz.

Angetreten waren in diesem Jahr nur fünf Paare, seit 1992 der schlechteste Besuch. „Wahrscheinlich lag es am guten Wetter“ vermutete Schießwart Sebastian Michels, der zusammen mit seiner Frau Katrin den zweiten Platz belegte. Wie die anderen Paare auch mussten sie jeweils drei Sätze zu drei Schüssen mit dem Kleinkalibergewehr auf 50 Meter abgeben. Die erreichten Ringzahlen des jeweils gleichen Satzes der Paare wurden addiert und der beste Satz kam in die Wertung. Dritte wurden Claudia Pahlmann und Günther Berchtold. Alle Teilnehmer durften sich über Blumenpreise freuen, die sie sich bei der Siegerehrung aussuchen durften.