Der Kleinkaliberstand verfügt über fünf Schießstände für Gewehr und Pistole bis 200 Joule Mündungsenergie. Es kann auf 50 m (Gewehr) und 25 m (Pistole/Revolver) geschossen werden.

Mit dem Gewehr sind entsprechend dem jeweiligen Wettbewerb die Anschläge stehend, sitzend, kniend und liegend möglich. Die Schusszahlen liegen zwischen 30 und 120 Wertungsschüssen.

Mit dem Kleinkalibergewehr sind die  Wettbewerbe

  • KK Sportgewehr
  • KK Sportgewehr Auflage
  • KK Freigewehr
  • KK Liegendkampf

möglich. Entsprechende vereinseigene Sportgeräte stehen zur Verfügung.

Mit  Pistole kann auf 25 m der Wettbewerb KK Sportpistole geschossen werden. Auch hierfür stehen vereinseigene Sportgeräte zur Verfügung.

Bei der Nutzung eigener Kleinkalibergewehre und Pistolen bzw. Revolver sind entsprechende waffenrechtliche Erlaubnisse mitzuführen.