Heinrich Wesche und Dieter Falke wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt

"Ich finde, sie sind äußerst vorbildlich und unverzichtbar für den Verein", sagte Susanne Hämpke lobend über Heinrich Wesche und Dieter Falke. Das sahen auch alle anderen Mitglieder der Schützengesellschaft Hillerse so, die zur Mitgliederversammlung ins Schützenhaus gekommen waren, und zögerten keine Sekunde bei der Abstimmung über ihre Ehrenmitgliedschaft. So wurden die beiden, die seit Jahrzehnten eng mit der Schützengesellschaft verbunden sind, einstimmig zu Ehrenmitgliedern ernannt. Ebenso feierlich ging es bei der Mitgliederversammlung weiter, denn es standen noch viele Ehrungen auf dem Programm. Silke Hemp, Geschäftsführerin des Kreissportbundes Gifhorn, war extra angereist, um Hans-Günther Brandes und Susanne Hämpke für ihre Vorstandsarbeit auszuzeichnen. Hans-Günther Brandes erhielt die Auszeichnung des KSB in Silber für zwanzigjährige Vorstandsarbeit, Susanne Hämpke die Auszeichnung in Bronze für zehnjährige Vorstandsarbeit.
Auch der Kreisschützenverband hatte an die Hillerser Schützen Ehrungen zu verteilen. Felix Brandes und Thomas Droste erhielten für ihre Verdienste um das deutsche Schützenwesen die bronzene Ehrennadel. Yvonne Droste wird ihre bronzene Ehrennadel des KSV beim Kreisdamentreffen und Hans-Günther Brandes seine silberne Ehrennadel bei der Delegiertentagung entgegennehmen.
Im weiteren Verlauf der Mitgliederversammlung bat Kassenprüferin Katrin Michels nach den Berichten des Vorstandes um die Entlastung desselbigen, die einstimmig beschlossen wurde. Anschließend wurde der ordentliche Vorstand in seinen Ämtern bestätigt, nur im erweiterten Vorstand kam es zu zwei Veränderungen. Ralf Falke als bisheriger 2. Jugendleiter bat um einen Nachfolger, dieser ist nun Fabian Fricke. Die zweite Veränderung ist die Einrichtung des Postens eines 2. Beisitzers, zu dem Richard Hübner vom Vorstand ernannt wurde. Zur neuen Kassenprüferin wurde Alina Wesche gewählt.
Ein wichtiges Thema der Mitgliederversammlung war die Modernisierung des Schützenhauses. Im vergangenen Jahr wurden Baumaßnahmen zu den neuen gesetzlichen Anforderungen an Schießstätten dank jeder Menge Eigenleistung der Mitglieder und großzügiger Zuschüsse durch die Gemeinde zügig umgesetzt. In diesem Jahr soll die über dreißig Jahre alte Teeküche durch eine neue ersetzt und die Beleuchtung des Aufenthaltsraumes modernisiert werden. Die Zuwegung zum Schützenhaus barrierefrei und modern umzugestalten, ist bereits in der Planungsphase und soll nach dem Winterwetter begonnen werden.


Weitere Ehrungen, Siege und Auszeichnungen:

Vereinsmitgliedschaft 40 Jahre:
Volker Asche und Lothar Michels

Vereinsmitgliedschaft 25 Jahre:
Alf Blickwede und Siegrid Wahlen

Schützinnen und Schützen des Jahres:
Claudia Pahlmann, Hans-Günther Brandes und Volker Wesche

Vereinsmeister KK:
Thomas Droste und Lothar Michels

Vereinsmeister Luftgewehr:
Richard Hübner, Alina Wesche, Volker Wesche, Katrin Falke und Lothar Michels

Vereinsmeister Luftpistole:
Ralf Falke, Hans-Günther Brandes, Susanne Hämpke, Lothar Michels und Karl-Klaus Asche

Vereinsmeister Bogen Halle und im Freien:
Karsten Fischer, Lothar Michels, Irmgard Lange-Haug, Marcus Sommer und Bruno Hecker