Rettungsaktion geglückt. Die Spielbühne Hillerse ist nach mehrjähriger Pause wieder spielfähig und wird im Mai 2017 ihr neues Theaterstück "Karibik ist aus" auf der Bühne des Saals im Hillerser Hof aufführen.

Im Frühjahr 2016 startete eine kleine Gruppe der Hillerser Schützengesellschaft den Aufruf zur Mitspielersuche - mit Erfolg. Jetzt sind sie so weit und werden am 6. und 7. Mai ihr neues Stück aufführen. Am Samstag, 6. Mai, geht es los um 19.30 Uhr, am Sonntag, 7. Mai, um 15 Uhr.

Das Stück, "Karibik ist aus", ist eine selbstverfasste Komödie. Die Idee dazu kam den Mitgliedern der Spielbühne bei ihren ersten gemeinsamen Treffen. Claudia Scholten und Felix Brandes brachten das Stück zu Papier. Den beiden Autoren war es sehr wichtig, dass sich das Publikum in dem Stück wiederfindet. Deshalb enthält es einige regionale Pointen und aktuelle Themen. Die Geschichte handelt von zwei Paaren, die unterschiedlich zueinander stehen und in den Urlaub fahren möchten. 

Karten für "Karibik ist aus" gibt es ab dem 3. April bei Blumenstube Franke in Hillerse, Mühlenbäckerei Grete in Hillerse und Reisebüro Kukuk in Leiferde zu kaufen. Alle Gäste erwartet ein Glas Prosecco gratis und am Sonntag gibt es zudem Kaffee und Kuchen zu kaufen.

Wer beim nächsten Stück mitspielen möchte, findet Infos auf Facebook unter "Spielbühne Hillerse 2.0" oder www.schuetzen-hillerse.de.