Mit dem kleinsten gemeinsamen Teiler, also dem besten Gesamtteiler von 184, gewann Gerd Zimmermann das Weihnachtspreisschießen 2016 der Schützengesellschaft Hillerse und erhielt am Abend der Weihnachtsfeier der Schützen dafür den Hauptpreis. Auf den Plätzen zwei und drei folgten ihm Karl-Klaus Asche und Hans-Jürgen Michels. Tagesbeste dieses dreitägigen Wettbewerbs wurden Ralf Falke, Karl-Klaus Asche und Gerd Zimmermann, die für ihre Leistungen einen zusätzlichen Preis erhielten.

Die Weihnachtsfeier bot außerdem den Rahmen für die angemessene Würdigung der sportlichen Leistung zweier Schützen. So erhielt Frederike Hauer zwei Leistungsnadeln vom Niedersächsischen Sportschützenverband. Hans-Günther Brandes bekam sogar drei Leistungsnadeln, zwei davon vom Deutschen Schützenbund und eine vom Niedersächsischen Sportschützenverband.