Susanne und Michael Hämpke sind bestes Schützenpaar

Trotz mehrerer Parallelveranstaltungen fanden sich am 1. Mai zahlreiche Paare der Schützengesellschaft Hillerse nachmittags im Schützenhaus zum Er-und-Sie-Schießen ein. Bei diesem Wettbewerb mit dem Kleinkalibergewehr über 50 Meter Distanz zählen nicht die besten Einzelleistungen, sondern die Ergebnisse der Ehepaare und Lebenspartner werden gemeinsam ausgewertet. Zu gewinnen gab es bei diesem Preisschießen für jeden etwas. Katja Michels sorgte im Vorfeld für eine große Auswahl an Blütenpflanzen auf dem Preistisch. Nach zwei Stunden Wettbewerb, Kaffee und Kuchen stand das Siegerpaar fest: Susanne und Michael Hämpke brachten es gemeinsam auf 58 von 60 zu erreichenden Ringen und entschieden diesen Wettbewerb für sich. Dicht folgten Katrin und Ralf Falke mit ebenfalls 58 gemeinsamen Ringen, aber zwei geringfügig schlechteren Stechschüssen, auf Platz zwei. Platz drei belegten Heidi und Hans-Georg Puls.