Efrom–Steinke–Pokal ausgeschossen

An drei Abenden im September 2009 wurde unter allen Schützinnen und Schützen der Schützengesellschaft Hillerse der Efrom-Steinke-Pokal ausgeschossen. Da es bei diesem Wettkampf kein Stechen gibt, werden bei Ringgleichheit die Anzahl der „geschossenen Zehnen“ der einzelnen Schützen ausgezählt. Derjenige, der die meisten „Zehnen“ errungen hat, gewinnt den Pokal.
In diesem Jahr erreichte Joachim Lange mit 97 Ringen den 1. Platz. Mit einer Ringzahl von 96 teilen sich Gerd Zimmermann und Lothar Michels den 2. Platz.
 
 
Lothar Michels überreicht Joachim Lange den Pokal